Russ Meyer in der Volksbühne Berlin

0 Shares
0
0
0

„Zur Hölle mit der Kunst – runter mit den Blusen“

…soll Russell Albion “Russ” Meyer, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent bizarrer und sichtbar billig produzierter Sexfilme, am Set gerufen haben. Sein Markenzeichen waren die Frauen, die er stets besetzte mit großen, ja übergroßen Brüsten.

Einmal monatlich wird ab Oktober im 3. Stock der Volksbühne, dem intimsten Raum des Hauses, jeweils ein Russ-Meyer-Film gezeigt. Anschließend gibt es Musik aus den 60ties und einen flotten Drink!
Eröffnen wird die Reihe der Film „Faster, Pussycat! Kill! Kill!“ aus dem Jahr 1966.

0 Shares
You May Also Like