Photo © Klanglumineszenz by Heiko Wommelsdorf at Kleiner Wasserspeicher | Singuhr-Hoergalerie Berlin

EN | The water reservoirs in Prenzlauer Berg form a unique industrial monument within Europe. The large reservoir is formed by five concentric circles around a tower. The reverberation time in the outer ring of the water reservoir is up to 18 seconds, shortening towards the inner rings.

Hydroacoustics will be one of the first festivals to deal scientifically and artistically with the subject of reverb. Hydroacoustics are to commission 4 compositions. The commissioned works will be developed, premiered and recorded on site in Berlin and released as an acoustic archive in the form of a limited press.

On the following day, the reservoirs will be open to visitors as walk-in installations. Everyone, including children and families, will have the opportunity to discover the unique rooms and the compositions developed there. More to follow soon: hydroacoustics.de


DE | Die Wasserspeicher im Prenzlauer Berg sind ein europaweit einzigartiges Industriedenkmal. Den großen Speicher bilden 5 konzentrische Kreise um einen Turm. Die Nachhallzeit im äußeren Ring des Wasserspeichers beträgt bis zu 18 Sekunden, in den inneren Ringen verkürzt sie sich.

Hydroacoustics möchte sich hier als eines der ersten Festivals seiner Art künstlerisch mit dem Thema Nachhall auseinandersetzen. Es werden 4 Kompositionsaufträge vergeben. Die Auftragsarbeiten werden vor Ort in Berlin entwickelt, uraufgeführt, aufgenommen und anschließend als akustisches Archiv in Form eines Tonträgers veröffentlicht.

Am Tag darauf stehen beide Wasserspeicher tagsüber kostenlos als begehbare Rauminstallation für Besuche offen. Somit haben auch Familien die Möglichkeit die Räumlichkeiten zu entdecken.


Hydroacoustics is a project by Digital in Berlin. Curated by Michael Rosen and funded by Musikfonds e.V. with project funds from the Federal Government Commissioner for Culture and the Media.