Hygiene and safety concept

Digital in Berlin’s COVID-19 policy for the Kiezsalon.

Following the ongoing development with the global Covid-19 outbreak the new dates are happening under strict hygiene and security rules and on a smaller scale:

1. The number of guests attending Kiezsalon will be limited to 80 ticket holders only.

2. To minimize time spent indoors, the Kiezsalon will end at 22:00 CET and as usual, sets will be limited to 30 minutes each.

3. No indoor bar: Drinks will not be sold inside. A small selection of drinks will be available in the outside areas, which can be brought inside.

4. No box office: Kiezsalon will be a presale ticket-only event. Prior online purchase will be required, as well as ticket-holder/attendee name, email and telephone information. Guests are to digitally check-in themselves, therefore direct contact with box office staff is avoided.

5. To allow for maximum distancing, both halls of the Musikbrauerei will be open from the beginning with the audience being divided between them.

6. Separate entrance and exit: A ‘one-way’ system will be in place, clearly signposted, with distance markers, and guests will be led to the different rooms by event staff.

7. No DJ.

8. Masks are required to be worn before, during, and after concerts. Masks will also be on sale at the entrance. We recommend masks to be worn at all times.

9. Anti-bacterial disinfectant will be available in all toilets, performance rooms, and common areas. Guests are encouraged to wash and disinfect their hands regularly, and maintain safe distance.

10. Extra staff will be on hand to help guests comply with the rules and safety measures.

11. This hygiene and safety information will be advertised at the entrance. It will also be available in advance (in German and English) via all of our channels (website, social media, and newsletter). Every guest will receive the information when buying an online presale ticket.

12. Guests showing symptoms of respiratory infection will be unable to enter the venue, as will people unwilling to comply with our hygiene and safety policy.

13. We recommend that guests make use of the federal government’s Corona Warn app.

14. Before, between, and after each performance, both halls will be aired and surfaces disinfected.
For the air exchange a ventilation system is implemented. The fresh air is blown into the recording hall on one side and extracted again on the other side. The bigger hall is also supplied by the fresh air, as the doors to the recording hall remain open all the time. Natural ventilation is also provided by the six chimney shafts (30cmx30cm).

If you have any concerns or ideas of how we can improve our policy, please contact us: safetyfirst@digitalinberlin.de


Digital in Berlins COVID-19 Verordnungen für den Kiezsalon.

Wegen Covid-19 finden die neuen Kiezsalon Termine unter strengen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften und in kleinerem Rahmen statt:

1. Die Teilnehmerzahl des Kiezsalons wird auf 80 zahlende Gäste beschränkt.

2. Um die Aufenthaltsdauer in unseren Räumen so gering wie möglich zu halten, endet der Kiezsalon bereits um 23:00 Uhr. Die Konzerte sind wie immer auf jeweils 30 Minuten beschränkt.

3. Keine Bar und kein Getränkeverkauf innerhalb der Musikbrauerei. Das Rauchen ist innerhalb der Räumlichkeiten untersagt. Eine kleine Auswahl an Getränken kann draußen vor der Musikbrauerei käuflich erworben werden.

4. Es gibt keine Abendkasse. Die Tickets können nur im Vorverkauf erworben werden. Name, E-Mail und Telefonnummer werden beim Ticketkauf abgefragt. Jeder Gast wird beim (selbständigen) Einchecken registriert und automatisch digital erfasst. Es kommt kein direkter Kontakt mit dem Kassenpersonal zustande.

5. Um den größtmöglichen Abstand einzuhalten, werden beide Hallen (Recording- und Schankhalle) für die Konzerte benutzt. Das Publikum wird auf beide Hallen aufgeteilt.

6. Es gibt unterschiedliche Ein- und Ausgänge (Einbahnstraßen Prinzip), Gäste werden zeitverzögert in unsere Räume geleitet. Zur Steuerung des Zutritts wird ein klares Wegeleitsystem erarbeitet (Markierungen zur Einhaltung des Mindestabstandes etc.).

7. Kein DJ.

8. Maskenpflicht vor und nach den Konzerten. Masken kann man zusätzlich vor Ort am Eingang käuflich erwerben. Es wird empfohlen, die Maske während des gesamten Aufenthalts zu tragen.

9. In allen Sanitär-, Gemeinschafts- und Pausenräumen wird Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Die Gäste werden vor dem Betreten dazu animiert, ihre Hände zu desinfizieren und den Abstand einzuhalten.

10. Es wird zusätzliches Personal eingeplant, um die Sicherheitsvorkehrungen zu gewährleisten und sicherzustellen, dass Personen den nötigen Abstand einhalten.

11. Das Hygiene- und Sicherheitskonzept liegt am Eingang zur Einsicht bereit. Zudem wird es vorab (auf Deutsch & Englisch) über alle unsere Kanäle kommuniziert (Website, Social Media und Newsletter). Zusätzlich erhält es jeder Gast beim Ticketkauf.

12. Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion wird der Zugang verwehrt, ebenso Gästen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind.

13. Es wird vorab empfohlen, die Corona Warn App der Bundesregierung zu verwenden.

14. Vor, zwischen und nach den Konzerten werden beide Hallen gelüftet und die Oberflächen desinfiziert.
Es steht ein Be- und Entlüftungssystem zur Verfügung. Die Säulenhalle wird durch die Frischluft mitversorgt, da die Türen zur Recordinghalle permanent geöffnet bleiben. Eine natürliche Entlüftung findet zudem durch die sechs Kaminschächte (30cmx30cm) statt.

Wenn Sie Bedenken oder Ideen haben, wie wir unsere Maßnahmen verbessern können, freuen wir uns über Kontaktaufnahme: safetyfirst@digitalinberlin.de